DruckenE-Mail Adresse

Resilienz- und Krisenmethodik speziell für CoV-19

Beginn:
27. Nov 2020
Ende:
28. Nov 2020
Anmelde​schluss:
26. Nov 2020
Kurs-Nr.:
Fortbildung 11/20
Preis:
360,00 EUR pro Platz (teilweise Ust. befreit (Details siehe Kursinfos))
Ort:
Online Modul

Beschreibung

Resilienz- und vertiefende Krisenmethodik - speziell für die Sogwirkung von CoV-19

Fortbildung für LSB und Interessierte

Die CoV19-Krise hat uns alle im Griff, egal wie wir zu diesem Virus und damit zu einem Symptom unseres Alltags stehen. Das hat maßgebliche Auswirkungen auf das System (Berater-Klient-Umfeld), wir geraten bewusst oder unbewusst in eine Sogwirkung. Als SystemikerInnen ist es wichtig, die laufenden Prozesse zu durchschauen.

Darum werden wir uns an diesen 2 Tagen intensiv mit der aktuellen Sogwirkung auseinandersetzen und erkennen, wieso eine neutrale Beraterposition auf Metaebene unrealistisch ist - oder doch nicht?

Es wird auf jeden Fall ein spannendes Seminar voll gepackt mit fachlichem Input, Selbstreflexion und persönlicher Erkenntnis.

Inhalte: 
  • Reflexion: Wie die aktuell Situation uns BeraterInnen, unsere KlientInnen und den Beratungsprozess beeinflusst
  • Systemische Auswirkungen speziell der CoV-Krise
  • Coping-Strategien und Dynamiken in Gesellschaft, Familie, Umfeld, mir selbst
  • Drama-Einladungen im Beratungs-Prozess
 
Diese Fortbildung findet online statt und ist für LSB anrechenbar (gemäß WK-Richtlinien).
 
 

Diesen Kurs buchen: Resilienz- und Krisenmethodik speziell für CoV-19

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

* notwendige Angaben

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung der Website zu ermöglichen. Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.